Sommer-Kringel

Eigentlich wollte ich heute einen Beitrag über Fotostile schreiben; über meine bisher benutzten Stilkategorien, deren Fallstricke und auch darüber, ob man denn überhaupt einen eignen, quasi unverwechselbaren Fotostil entwickeln soll, um sich so vielleicht von der riesigen Masse (weniger stilsicherer?) Fotografen positiv abzuheben. Etc.

Aber dazu ist es heute einfach zu heiss. Aktuell – 15:30 Uhr – zeigt das Thermometer 32.1 Grad im Schatten. Definitiv zu viel, um solch ein Thema zu wälzen. Vertagt auf Schlechtwetter – kommt bestimmt.

Nun für ein paar Fotos im Garten reicht es aber immer… Und so habe ich mich heute daran gemacht, eine Lücke zu schliessen.

Bei den ICM-Techniken gibt’s ja nicht nur die bekannten Wischer und Mitzieher. Man kann den Fotoapparat auch um die Objektivachse drehen, das Bild einfach absichtlich verwackeln, bei geringem Abstand zu den Motiven den Fotokasten auf das Motiv zu oder von ihm wegbewegen, zwei oder mehr Motive während einer einzigen Auslösung ablichten (Doppelbelichtungseffekte), Muster, wie zum Beispiel Schlangenlinien, ins Bild „malen“. Und Kombinationen dieser Techniken untereinander oder mit anderen, wie z.B. mit Zoomshots.

In meinem Portfolio – hier zusammengefasst – kann man all das schon finden. Nur etwas fehlte bisher. Gut, man kann sich sicher noch weitere Techniken, wie Fotoapparat in die Luft werfen und dann möglichst wieder auffangen…, ausdenken. Muss aber nicht sein. Jedoch fehlte mir bisher vor allem das „Malen“ von kleinen Kreisen oder Kringeln.

Das ist eine schöne Angelegenheit und ich weiss eigentlich gar nicht, warum ich solche Aufnahmen, die gar nicht so schwierig zu bewerkstelligen sind, immer wieder auf die lange Bank geschoben habe.

Nun, heute ist es endlich soweit. Voilà – meine Sommer-Kringel:

(Zum Vergrössern einfach in die Kringel klicken)

12 Gedanken zu „Sommer-Kringel

    1. Danke sehr. Für diesen Effekt sind deutliche Farb- und Hell-Dunkel-Kontraste sowie Sonnenschein günstig. Ich habe einen starken Graufilter benutzt, damit ich auch bei relativ offener Blende mehrere Sekunden belichten kann. Dann macht man mit dem Fotoapparat während der Belichtungszeit Kreise von ca. 2 bis 5 cm Durchmesser, je nach gewünschter Kringelgrösse, sowie je nach Brennweite. Das muss man etwas austesten. Dass die Kreise nicht perfekt rund werden, finde ich gut. So sieht man, dass es Handarbeit ist…
      LG Franz

      Gefällt 1 Person

  1. Hallo Franz,
    gute Idee statt über Fotostile nachzudenken lieber in den Garten zu gehen….Mit den Stilen ist es so wie dem Hase und dem Igel…Hat man keinen Fotostil sondern fotografiert einfach macht es Spass…versucht man sich dann an einer einheitlichen Bildsprache und schafft es schliesslich einige gute Bilder hinzubekommen…heisst es nur das der Zeitgeist bereits weitergereist ist und deine uralten Motive leider völlig out…aber wenn du dich beeilst und dem neusten Trend ganz schnell hinterherläufst….Dann schaffst du es vielleicht und hast schon 2 Fotostile bearbeitet und gilt damit als beliebig und zeitgeistmässig austauschbar….es sei denn du heisst mit Nachname Tillmanns….dann bist du der Zeitgeist und darfst alles knipsen…ist eh Kunst…. Du siehst, die Hitze macht mir auch zu schaffen 🙂
    LG Jürgen

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Jürgen
      Vielen Dank für diese „Aufmunterung“. Dem Zeitgeist hinterher rennen, macht mir eh gar keinen Spass. Aber als Outsider ein bisschen über den Mainstream lästern und teilweise abgefahrene Bilder posten, schon eher 😉 Man weiss ja nie, vielleicht wird daraus dann doch mal was ganz gross…

      Im Ernst: Da ich meine fotografische Internet-Spielwiese nun mal „foto-stil.com“ genannt habe, möchte ich das gelegentlich so ein bisschen kommentieren. Soll kein langweiliges Theorieseminar werden, nur so ein bisschen „freies Assoziieren“, warum ich mich überhaupt mit sowas wie Fotostilen beschäftige und was für Erfahrungen ich bisher damit gemacht habe.
      LG Franz

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s