1. März und voll Winter…

Minus 6 Grad und es schneit – am 1. März. Mir wäre es recht, wenn der Winter jetzt endlich verschwinden würde. Statt draussen Blümchen knipsen, gibt’s heute halt Indoor Shooting mit schon welken Tulpen. Jedenfalls halte ich mit Farbe gegen das kalte Grau…

Bilder zum Vergrössern bitte anklicken.

Golden ice

Es wird doch Zeit, dass ich dem Winter auch mal wenigstens ein Bild widme. Sicher merkt man es kaum, dass diese Jahreszeit nicht so ganz zu meinen Favoriten zählt… Aber dieser Winter ist ja – bis jetzt immerhin, dem Himmel sei Dank – doch ziemlich erträglich. Also zeige ich ihn auch einmal von seiner schönsten Seite, wie ich finde:

Eis in den Büschen beleuchtet durch warmes Sonnenuntergangslicht. Ein schöner Gegensatz zur real existierenden Temperatur.

(Ja, das war vor ein paar Wochen, an einem etwas kälteren Abend. Heute blühen ja schon die Blumen auf den Wiesen… Aber ich befürchte, Frost und Schnee werden bald nochmals empfindlich zurückkommen. Hm, vielleicht aber auch nicht…)

Zum Vergrössern bitte einfach aufs Bild klicken (das lohnt sich hier wirklich).